RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Akku und Ladetechnik

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 08.06.2013, 19:39   #501
parkplatzflieger
Senior Member
 
Benutzerbild von parkplatzflieger
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 8.952
Danke erhalten: 3.475
Flugort: FMBG Schifferstadt-Assenheim
Standard AW: neuer Versorgungsakku 1000 Watt/h bei 13,9 Kg

Zitat:
Zitat von Dachlatte Beitrag anzeigen
Ich muss doch Lipos auch noch laden
Der LiFeYPO4 ist eigensicher und hat eine geringe Selbstentladung. D.h. Du kannst den z.B. über Nacht laden oder sonst wann, jedenfalls muss es nicht unmittelbar vor dem fliegen sein. Meinen hab ich heute weitgehend geleert und der wir morgen gemütlich geladen, mein nächstes Mal fliegen ist evtl. am Dienstag.
_____________________________
Torsten
Voodoo 600, Logo 600SX
Spektrum, Spirit, Heli X
parkplatzflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 15.06.2013, 18:02   #502
Alexoc
Member
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 477
Danke erhalten: 193
Flugort: München Süd
Standard AW: neuer Versorgungsakku 1000 Watt/h bei 13,9 Kg

Ich poste das einfach mal hier rein. Was verwendet ihr denn für "?berwachungsgeräte" für Zellenspannung, Entnommene Kapazität usw.

Gibt ja doch einige verschiedene. ?ber einen kleinen Erfahrungsbericht würde ich mich freuen.
_____________________________
TDR R.I.P.
DX8; Protos 500; Brain
KDS 700; Pyro 30-12; PowerJive 120+ HV; BLS; Brain
Alexoc ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 15.06.2013, 18:10   #503
parkplatzflieger
Senior Member
 
Benutzerbild von parkplatzflieger
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 8.952
Danke erhalten: 3.475
Flugort: FMBG Schifferstadt-Assenheim
Standard AW: neuer Versorgungsakku 1000 Watt/h bei 13,9 Kg

Zitat:
Zitat von Alexoc Beitrag anzeigen
Ich poste das einfach mal hier rein. Was verwendet ihr denn für "?berwachungsgeräte" für Zellenspannung, Entnommene Kapazität usw.

Gibt ja doch einige verschiedene. ?ber einen kleinen Erfahrungsbericht würde ich mich freuen.
Ich hab einfach einen billigen Lipochecker mit Einzellenüberwachung der Spannung genommen. Warnschwelle ist bei 2,9 Volt. Das reicht völlig.
Zusätzlich schaltet mein Lader ab, wenn die Eingangsspannung zu tief fällt.

Ich hatte mal spa?eshalber ein Unilog2 mit Unidisplay dran hängen. Da sieht man dann auch die Kapazität, ist aber etwas überspoilert.
_____________________________
Torsten
Voodoo 600, Logo 600SX
Spektrum, Spirit, Heli X
parkplatzflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 15.06.2013, 19:12   #504
Simon81
Member
 
Registriert seit: 28.11.2009
Beiträge: 429
Danke erhalten: 268
Flugort: Stuttgart
Standard AW: neuer Versorgungsakku 1000 Watt/h bei 13,9 Kg

Zitat:
Zitat von Alexoc Beitrag anzeigen
Ich poste das einfach mal hier rein. Was verwendet ihr denn für "?berwachungsgeräte" für Zellenspannung, Entnommene Kapazität usw.

Gibt ja doch einige verschiedene. ?ber einen kleinen Erfahrungsbericht würde ich mich freuen.
Hab für die Spannungsüberwachung das Junsi Cellog 8S mit Loggingmöglichkeit (gibt es auch als reinen Monitor 8M) und bin mit der Genauigkeit - auch im Vergleich zu den "normalen" Lipo-Checkern - sehr zufrieden. Warnschwellen lassen sich natürlich individuell definieren.

Für die Strom- und Kapazitätsmessung habe ich mir mal das Turnigy Wattmeter besorgt. Langzeiterfahrung habe ich keine, weil mich das auch nur anfangs interessiert hat, um eine Gefühl für den Wirkungsgrad des Ladegeräts zu bekommen. Hat soweit funktioniert. Mittlerweile schätze ich die noch zu entnehmbare Kapazität über die Spannungslage bei bestimmter entnommener Leistung / Laderate. Fahr bei den letzten 2-3 Akkus den Ladestrom entsprechend so runter, dass ich über 3V beim Versorgungsakku bleibe. Muss aber sicherlich jeder selber rausfinden, was für ihn / seinen Versorgungsakku am besten ist.

Viele Grü?e
Simon
Simon81 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 16.06.2013, 00:02   #505
StephanH
Member
 
Benutzerbild von StephanH
 
Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 584
Danke erhalten: 111
Flugort: Hildesheim
Standard AW: neuer Versorgungsakku 1000 Watt/h bei 13,9 Kg

Zitat:
Zitat von Simon81 Beitrag anzeigen
Fahr bei den letzten 2-3 Akkus den Ladestrom entsprechend so runter, dass ich über 3V beim Versorgungsakku bleibe.
Was meinst Du damit?


Wie ladet Ihr die LiFeYPo4? Mit dem selben Ladegerät mit dem Ihr die Lippos ladet?

Ist hier jemand der einen Versorgungsakku mit 16 Zellen = 48/58V betreibt?

Stephan
_____________________________
Gru? Stephan
StephanH ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 16.06.2013, 01:35   #506
Simon81
Member
 
Registriert seit: 28.11.2009
Beiträge: 429
Danke erhalten: 268
Flugort: Stuttgart
Standard AW: neuer Versorgungsakku 1000 Watt/h bei 13,9 Kg

Zitat:
Zitat von StephanH Beitrag anzeigen
Was meinst Du damit?
Wenn der Versorgungsakku ins letzte Viertel seiner Kapazität geht, kann es schon sein, dass er bei 500 Watt Ausgangsleistung am Ladegerät (6S 20A Ladestrom) unter 3V/Zelle geht. Hier lade ich dann die letzten Akkus nur mit 10A oder den letzten mit 5A, wenn es sein muss, sodass die Spannung pro Zelle am Versorgungsakku möglichst nicht unter 3V einbricht.
Spätestens, wenn du das Ding in Betrieb hast, wirst du es verstehen

Zitat:
Zitat von StephanH Beitrag anzeigen
Wie ladet Ihr die LiFeYPo4? Mit dem selben Ladegerät mit dem Ihr die Lippos ladet?
Yep.
Simon81 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Simon81 für den nützlichen Beitrag:
StephanH (16.06.2013)
Ungelesen 16.06.2013, 01:41   #507
StephanH
Member
 
Benutzerbild von StephanH
 
Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 584
Danke erhalten: 111
Flugort: Hildesheim
Standard AW: neuer Versorgungsakku 1000 Watt/h bei 13,9 Kg

Zitat:
Zitat von Simon81 Beitrag anzeigen
Wenn der Versorgungsakku ins letzte Viertel seiner Kapazität geht, kann es schon sein, dass er bei 500 Watt Ausgangsleistung am Ladegerät (6S 20A Ladestrom) unter 3V/Zelle geht.
Welche und wieviel Zellen hast Du? 40 AH/12V?
_____________________________
Gru? Stephan
StephanH ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 16.06.2013, 01:49   #508
Uija
Senior Member
 
Benutzerbild von Uija
 
Registriert seit: 15.08.2010
Beiträge: 2.663
Danke erhalten: 1.688
Flugort: Hamburg
Standard AW: neuer Versorgungsakku 1000 Watt/h bei 13,9 Kg

Ich hab mir ne ?berwachungselektronik gebaut, die mir auf nem Display Spannung, Strom und entnommende Kapazität anzeigt.
_____________________________
LG, Jens
Voodoo 700, Voodoo 600, Goblin 380
Heli-Club Hamburg
Uija ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 16.06.2013, 01:57   #509
StephanH
Member
 
Benutzerbild von StephanH
 
Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 584
Danke erhalten: 111
Flugort: Hildesheim
Standard AW: neuer Versorgungsakku 1000 Watt/h bei 13,9 Kg

Zitat:
Zitat von Uija Beitrag anzeigen
Ich hab mir ne ?berwachungselektronik gebaut, die mir auf nem Display Spannung, Strom und entnommende Kapazität anzeigt.
Verrät Du uns mehr?

@Simon81
Antworten zu Zellen (7 St 40 AH) habe ich gerade in Beiträgen zuvor gefunden
_____________________________
Gru? Stephan
StephanH ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 16.06.2013, 07:50   #510
parkplatzflieger
Senior Member
 
Benutzerbild von parkplatzflieger
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 8.952
Danke erhalten: 3.475
Flugort: FMBG Schifferstadt-Assenheim
Standard AW: neuer Versorgungsakku 1000 Watt/h bei 13,9 Kg

Zitat:
Zitat von StephanH Beitrag anzeigen
Wie ladet Ihr die LiFeYPo4? Mit dem selben Ladegerät mit dem Ihr die Lippos ladet?
Ja. In meinem Fall ein Junsi 206B. Der kann übrigens auch loggen, allerdings sind
die Daten nur extern an einem Computer auswertbar und auch nicht in Echtzeit.
Also auf dem Flugplatz eher unbrauchbar.
Dafür kann das Junsi auch bei abgeschaltetem Balancer die Einzelzellenspannung überwachen. Ich lade den gesamten Pack bis 3,5V und das Junsi reduziert den Ladestrom schon, wenn die erste Zelle 3,5V erreicht hat. "balancieren" geht sowieso
nur durch Einzelzellen laden, also nicht mit dem internen Balancer.
_____________________________
Torsten
Voodoo 600, Logo 600SX
Spektrum, Spirit, Heli X
parkplatzflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Stichworte
akku, feldakku, life, versorgung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

?hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Hyperion 0720i Duo 3 Lader mit 1000 Watt!!! Oli_Berlin Akku und Ladetechnik 165 05.08.2015 21:11
Unverständlicher Alarm bei DX7s und Tm 1000 Quasar Sender / Empfänger 9 27.06.2014 13:49
iCharger 308 Duo vs Raytronic C60-1000/Robbe Power Peak Twin 1000 - 100? Differenz... Megaman_AT Akku und Ladetechnik 16 27.10.2013 11:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.